4. Schwangerschaftswoche: Symptome und Fötusgröße (2023)

Fetale Größe nach 4 Wochen
Der Embryo in der vierten Schwangerschaftswoche: Wie Ihr Baby wächst
Wie sich die werdende Mutter in der 4. Woche fühlt
Symptome in der 4. Schwangerschaftswoche
Nützliche Tipps während der 4. Schwangerschaftswoche
Fragen an Ihren Arzt oder Ihre Hebamme

Nach erfolgreicher Befruchtung der Eizelle beginnt die zweite Schwangerschaftswoche. Das Ei hat sich viele Male geteilt und alle für das menschliche Wachstum wichtigen Teile sind vorhanden.

Die Zeit von der Befruchtung bis zum Ende der vierten Woche ist der erste Schwangerschaftsmonat, und am Ende dieses Monats ist mit der Periode zu rechnen. Wenn dies nicht der Fall ist, ist dies das erste Anzeichen dafür, dass Sie schwanger sind. Das heißt, wenn Sie feststellen, dass Sie schwanger sind, sind Sie bereits seit einem Monat schwanger.

4. Schwangerschaftswoche: Symptome und Fötusgröße (1)

Fetale Größe nach 4 Wochen

In der 4. Schwangerschaftswoche ist es nach der Einnistung der befruchteten Eizelle leider immer noch nicht möglich, Ihr zwei Wochen altes Baby mit bloßem Auge zu sehen. Es wird sich aus Keimzellen entwickeln, aber im Moment sieht das, was aus Ihrem Baby wird, unter dem Mikroskop wie ein schwarzer Punkt aus.

Der Embryo in der vierten Schwangerschaftswoche: Wie Ihr Baby wächst

Es ist falsch, in den ersten Schwangerschaftswochen vom Fötus zu sprechen: Die Entwicklung des Embryos beginnt ab der 3. Woche, wenn die befruchtete Eizelle als Embryo bezeichnet werden kann. Die Organogenese, also die Entwicklung des Fötus, beginnt ab der 10. Woche: Ab dann kann man über den Fötus sprechen.

Beta-Hcg-Werte in der 4. Schwangerschaftswoche

Sobald die Keimzelle implantiert wurde, beginnt Ihr Körper mit der Ausschüttung des Hormons hCG (humanes Choriongonadotropin), das von einigen Zellen der Plazenta produziert wird. Diese Zellen bilden auch die Grundlage für die Entwicklung der Fruchthöhle, des Dottersacks und natürlich Ihres Babys. Der Dottersack spielt die wichtige Rolle, Nährstoffe in die Fruchthöhle zu leiten, bis die Plazenta ihre Aufgabe übernimmt, das Baby über die Nabelschnur zu ernähren.

Die Freisetzung von Hcg ist die erste große Veränderung, die Ihr Körper in der Frühschwangerschaft vornimmt. Das Hormon bildet die Grundlage aller Schwangerschaftstests, allerdings reicht es in der 4. Woche nicht aus, um festzustellen, ob Sie schwanger sind oder nicht.

Ab der 5. Woche ist jedoch mit einem positiven Urintestergebnis zu rechnen:

• Frühschwangerschaftstests können 4 bis 6 Tage vor Einsetzen Ihrer Periode durchgeführt werden

• Schwangerschaftstests können 3–5 Tage nach dem voraussichtlichen Datum Ihrer Periode durchgeführt werden

Von dem5. Woche, ein Ultraschall wird die Fruchthöhle erkennen.

In diesem Anfangsstadium ist der Mensch, dessen Leben gerade begonnen hat, äußerst schwach und verletzlich. Aus diesem Grund warten viele Frauen bis zum Ende12. Wochebevor Sie anderen erzählen, dass Sie schwanger sind.

Wie sich die werdende Mutter in der 4. Woche fühlt

Noch bevor das positive Testergebnis sicher sagt, dass Sie schwanger sind, können bei Ihnen allerlei Empfindungen und Verwirrungen auftreten. In der 4. Schwangerschaftswoche erleben Sie eine emotionale Achterbahnfahrt und haben vielleicht das Gefühl, viel zu weinen. Dies ist ein weiteres Zeichen dafür, dass Sie schwanger sind (obwohl es wissenschaftlich nicht zuverlässig ist). Dieses Gefühl ist auf die Hormone zurückzuführen, die Ihr Körper produziert, um Ihre Schwangerschaft zu schützen. Sie werden sich auf den Moment freuen, wenn Sie schwanger sind, Ihre Periode ausbleiben, einen Test machen oder sich einer Ultraschalluntersuchung unterziehen können.

Symptome in der 4. Schwangerschaftswoche

Für diejenigen, die sich in der vierten Schwangerschaftswoche befinden, sind dies die 5 häufigsten Symptome:

  • Brust angespannt und wund
  • Mehr Blutverlust (oder Implantation)
  • Schmerzen im Unterleib
  • Fühlen Sie sich müde, schwach oder lustlos.
  • Brechreiz

Brust angespannt und wund
Möglicherweise fühlen sich Ihre Brüste nun angespannt und wund an. Durch die Schwellung der Milchdrüsen beginnen sie zu wachsen, sodass sie Ihr Baby nach der Geburt ernähren können. Wunde Brüste sind eines der Anzeichen dafür, dass Sie schwanger sind, ein verlässlicher Test ist jedoch noch nicht möglich.

Mehr Blutverlust (oder Implantation)
Möglicherweise verspüren Sie auch ohne ersichtlichen Grund ein leichtes Ziehen im Bauch oder Schmerzen in verschiedenen Teilen Ihres Rückens. Ein weiteres mögliches Symptom ist vermehrter Ausfluss, der auftritt, wenn der Schleimpfropfen (der während der Schwangerschaft den Gebärmutterhals verschließt und sich kurz vor der Geburt löst) dicker wird. Der Pfropfen bildet eine Art Schutzbarriere für das ungeborene Kind und verhindert, dass Krankheitserreger und schädliche Bakterien in die Gebärmutter gelangen.

Schmerzen im Unterleib
Möglicherweise verspüren Sie ein Spannungsgefühl im Unterbauch, das Sie an die Krämpfe der Menstruation erinnern kann. Dieses Symptom wird sich im Laufe der Schwangerschaftswochen verändern und abschwächen.

Fühlen Sie sich müde, schwach oder lustlos
Wenn Sie sich manchmal müde, schlapp oder lustlos fühlen, liegt das an Hormonen, die Ihren Stoffwechsel langsamer als gewöhnlich arbeiten lassen. Dies ist ein vorübergehendes Symptom, das in den nächsten Monaten der Schwangerschaft nachlässt.

Brechreiz
Schwankende Hormonspiegel in Ihrem Körper können bei schwangeren Frauen eine sehr häufige Beschwerde verursachen: Übelkeit. Dies geschieht typischerweise morgens nach dem Aufstehen, da Ihr Körper in der Nacht große Mengen hCG (das Schwangerschaftshormon) ausgeschüttet hat. Schwangerschaftstests sollten daher am Morgen durchgeführt werden, wenn Sie nach dem Aufstehen zum ersten Mal pinkeln, denn dann ist die Konzentration des Hormons am höchsten und ausreichend, damit der Test ein sicheres Ergebnis liefern kann.

Tipp: Wenn Sie einen Biss haben, denken Sie daran, Ihren Mund auszuspülen und Ihre Zähne zu putzen, um Ihre Mundhöhle sauber und gesund zu halten.

Ihre Reise zur Mutterschaft hat gerade erst begonnen! Finden Sie heraus, in welcher Woche Sie sindmit Hipps Wochenrechnung.

Nützliche Tipps während der 4. Schwangerschaftswoche

  • Wenn Ihre Periode ausbleibt und der Schwangerschaftstest positiv ist, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Frauenarzt.
  • Wenn es zu vermehrtem Auslaufen kommt, tragen Sie zum Schutz Ihrer Unterwäsche eine Slipeinlage.
  • Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie sich über die bei Ihnen auftretenden Symptome nicht sicher sind
  • Vermeiden Sie das Heben und Tragen schwerer Gegenstände.
  • Vermeiden Sie von nun an rohen Fisch, rohes Fleisch, Eier und rohe Milchprodukte, um Infektionen vorzubeugen.

Ultraschall in der 4. Woche: Wenn Sie zwischen der 4. und 5. Schwangerschaftswoche eine Ultraschalluntersuchung durchführen würden, könnten Sie die Gestationskammer sehen, die das erste Ultraschallzeichen einer gerade begonnenen Schwangerschaft darstellt.

Fragen an Ihren Arzt oder Ihre Hebamme

Staatliche Hilfe für Mütter

Fragen Sie Ihren Gynäkologen, wann Sie den gesetzlichen Schutz für Schwangere in Anspruch nehmen können. Bei unerwarteten Ereignissen ist es besser, informiert zu werden und weiterzuverfolgen.

Gefährdet Ihr Job die Schwangerschaft?

Es gibt verschiedene Regelungen, die Sie in den verschiedenen Phasen der Schwangerschaft schützen. Von nun an ist es Ihnen nicht gestattet, mit schädlichen Substanzen (z. B. einigen Chemikalien) zu arbeiten, Sie dürfen sich auch keiner Strahlung aussetzen, keine schweren Lasten heben und keine andere Tätigkeit ausüben, die ein erhöhtes Risiko für Ihre Gesundheit darstellt. schwanger Frauen. Arbeiten, bei denen Sie einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind (z. B. im Krankenhaus oder Kindergarten), sind nicht oder nur mit Einschränkungen zulässig.
Wenn Ihr Arbeitsplatz für Sie oder Ihr ungeborenes Kind in irgendeiner Weise unsicher ist, sollten Sie Ihren Arbeitgeber informieren, sobald Sie wissen, dass Sie schwanger sind.
Ihr Arbeitgeber ist daher verpflichtet, Ihnen einen für Sie gefahrlosen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen oder Ihnen eine Beurlaubung zu gestatten.

Krankheiten in der Familie

Sie müssen Ihren Arzt informieren, wenn Sie an einer genetischen oder chronischen Erkrankung leiden. Sie veranlassen weitere Untersuchungen und tun alles dafür, dass Ihr Baby sicher und gesund aufwachsen kann.

Verwenden

Passt alles5. Schwangerschaftswocheum vorab zu erfahren, wie Ihr Kind aufwachsen wird und welche Veränderungen auf Sie zukommen.

Zurück zur Übersicht

Über den Autor:

Juliane Jacke-Gerlitz ist diplomierte Krankenschwester. Sie ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich der Mütter- und Stillberatung tätig. Derzeit arbeitet sie als medizinische Autorin und psychologische Beraterin. Juliane Jacke-Gerlitz ist seit 22 Jahren verheiratet, Mutter von acht Kindern und lebt mit ihrer Familie in Halle.

1./2. Woche

3. Woche

4. Woche

5. Woche

6. Woche

7. Woche

8. Woche

9. Woche

10. Woche

11. Woche

12. Woche

13. Woche

14. Woche

15. Woche

16. Woche

17. Woche

18. Woche

19. Woche

20. Woche

21. Woche

22. Woche

23. Woche

24. Woche

25. Woche

26. Woche

27. Woche

28. Woche

29. Woche

30. Woche

31. Woche

32. Woche

33. Woche

34. Woche

35. Woche

36. Woche

37. Woche

38. Woche

39. Woche

40. Woche

FAQs

4. Schwangerschaftswoche: Symptome und Fötusgröße? ›

Die Entwicklung deines Babys in der 4. Schwangerschaftswoche. Dein Embryo misst in der vierten Schwangerschaftswoche 1-2 Millimeter. Das entspricht etwa der Größe eines Mohnsamens.

Wie groß ist das Baby in 4 SSW? ›

Die Entwicklung deines Babys in der 4. Schwangerschaftswoche. Dein Embryo misst in der vierten Schwangerschaftswoche 1-2 Millimeter. Das entspricht etwa der Größe eines Mohnsamens.

Wie sieht ein Fötus nach 4 Wochen aus? ›

Der Embryo ist in der vierten Woche so groß wie ein Mohnsamen, also höchstens 1mm. Von der Form her ist er jedoch nicht rund, sondern ähnelt einem winzig kleinen, gebogenen Reiskorn. Wenn der Embryo sich in der Gebärmutterschleimhaut einnistet, kann es zu einer sogenannten Einnistungsblutung kommen.

Wie fühlt man sich in der 4ssw? ›

Es ist ganz normal, dass du dich tagsüber auch mal müde und abgeschlagen fühlst. Spannende Brüste: Deine Brüste stellen sich nun auf die Milchproduktion ein. Die Milchkanäle entwickeln sich und deine Brüste werden langsam zu milchbildenden Organen. Dabei sind Spannungsgefühle in den Brüsten völlig normal.

Wie groß ist das Baby in der 5 Woche? ›

In SSW 5 ist der Embryo etwa 2 mm groß und entspricht einem Orangenkern. * Ab diesem Zeitpunkt nimmt der Embryo eine längliche Form an und sieht aus wie eine kleine Kaulquappe. Wenn du in der fünften SSW einen Ultraschall beim Arzt machst, siehst du höchstens einen kleinen Punkt.

Wann fängt das Ziehen im Unterleib an wenn man schwanger ist? ›

Einige Frauen bemerken bereits sehr früh (allerdings erst nach der rechnerisch 3. Woche) erste Symptome wie Unterleibsschmerzen oder vermehrten Ausfluss. Ein Ziehen im Unterleib wird meist durch die Dehnung der Mutterbänder und das Wachstum der Gebärmutter ausgelöst.

Wann beginnt das Herz zu schlagen? ›

Bereits ab dem 22. Tag, also in der 5. SSW, beginnt das Herz zu schlagen - ab der 6. Woche ist der Herzschlag auch auf dem Ultraschall nachweisbar.

Kann man in der 4 SSW eine Fehlgeburt haben? ›

80% aller Fehlgeburten ereignen sich in den ersten 12 Schwangerschaftswochen und werden als Frühabort bezeichnet. Die Gefahr, das Kind zu verlieren, ist zu Beginn jeder Schwangerschaft am größten und reduziert sich mit zunehmender Schwangerschaftsdauer. Die häufigsten Fehlgeburten finden bis zur 4./5. SSW statt.

Wie fühlen sich die Unterleibsschmerzen in der Frühschwangerschaft an? ›

Der Schmerz kann stechend oder krampfartig (vergleichbar mit Regelschmerzen) sein und kann kommen und gehen. Er kann plötzlich und qualvoll sein, dumpf und anhaltend oder eine Kombination aus diesen Möglichkeiten. Gewöhnlich sind vorübergehende Unterleibsschmerzen kein Grund zur Besorgnis.

Wann fängt der Bauch richtig an zu wachsen? ›

Schwangerschaftswoche: Der Bauch wächst sichtbar. Ab der 17. Woche wird die Schwangerschaft auch äußerlich deutlich sichtbar.

Wie viele Tage nach der Einnistung kann man positiv testen? ›

Die Einnistung der befruchteten Eizelle erfolgt etwa zwischen dem sechsten und zehnten Tag nach der eigentlichen Befruchtung. Vier bis zehn Tage später, also zwischen dem 14. und 16. Tag nach der Befruchtung, gilt ein Schwangerschaftstest als zuverlässig.

Wo spürt man Frühschwangerschaft? ›

Wann treten erste Schwangerschaftsanzeichen auf? Einige Frauen bemerken direkt nach der Befruchtung ihrer Eizelle, dass sie schwanger sind. Das hat eher etwas mit einem guten Gespür zu tun. Ein leichtes Ziehen im Unterleib oder im unteren Rücken, etwa eine Woche nach Zeugung, kann eine Schwangerschaft ankündigen.

Wann kann der Frauenarzt sehen ob man schwanger ist? ›

Bereits ab dem zehnten Tag nach Ausbleiben der Regel kann der Frauenarzt oder die Frauenärztin mittels Ultraschalluntersuchung (Sonographie) eine zuverlässige Aussage zum Schwangerschaftsverdacht geben.

Kann der Frauenarzt in der 5 SSW schon was sehen? ›

Kann man in der 5. SSW schon was auf dem Ultraschall sehen? Anders als in der Schwangerschaftswoche 4 kann der Frauenarzt deine Schwangerschaft in der Schwangerschaftswoche 5 beim Ultraschall feststellen: Ein kleiner schwarzer Fleck, die Fruchtwasserhöhle, ist deutlich zu erkennen. Sie ist etwa einen Zentimeter groß.

Wie groß ist das Baby in der 6 Woche? ›

In der 6. SSW hat das Baby die Größe eines Granatapfelkerns und ist etwa 4 mm groß. * Wie in SSW 5 erinnert das Baby in der 6. Schwangerschaftswoche optisch noch stark an eine Kaulquappe, da der Kopf mehr als die Hälfte des Körpers einnimmt.

Kann der Frauenarzt in der 6 SSW schon was sehen? ›

In der 6. SSW können Gynäkologen meistens bereits eine angelegte Fruchthöhle erkennen. Vielleicht kann dein Arzt dir aber auch schon dein Baby zeigen, das zu diesem Zeitpunkt allerdings eher an eine kleine Bohne erinnert. Den Kopf kannst du schon erkennen und auch das kleine blubbernde Herz, das in der 6.

Kann man in der 4 SSW schon was merken? ›

Mit der Einnistung beginnt der Trophoblast das Schwangerschaftshormon hCG zu bilden. Dieses ist im weiteren Verlauf des ersten Trimesters verantwortlich für eine breite Palette an Schwangerschaftsbeschwerden. Da das hCG-Level in SSW 4 noch sehr niedrig ist, bemerken viele Frauen noch gar keine Anzeichen.

Kann man in der 5 SSW schon etwas sehen? ›

Zu Beginn der 5. SSW ist im Ultraschallbild bereits die Fruchthöhle als dunkler Fleck sichtbar. In ihr wird sich der Fötus in den nächsten Wochen und Monaten zu einem voll ausgereiften Kind entwickeln. Diese Fruchthöhle hat zu diesem Zeitpunkt einen Durchmesser von etwa vier Millimetern.

Wie groß ist das Baby in der 3 Woche? ›

Mit einer stattlichen Größe kann dein Baby zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufwarten: Die befruchtete Eizelle ist weniger als einen Millimeter groß.

Wie viel wächst ein Baby in den ersten 4 Wochen? ›

Babys wachsen dabei etwa 3 bis 4 cm im 1. Monat.

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Kelle Weber

Last Updated: 06/26/2023

Views: 5865

Rating: 4.2 / 5 (73 voted)

Reviews: 80% of readers found this page helpful

Author information

Name: Kelle Weber

Birthday: 2000-08-05

Address: 6796 Juan Square, Markfort, MN 58988

Phone: +8215934114615

Job: Hospitality Director

Hobby: tabletop games, Foreign language learning, Leather crafting, Horseback riding, Swimming, Knapping, Handball

Introduction: My name is Kelle Weber, I am a magnificent, enchanting, fair, joyous, light, determined, joyous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.